Stadthistorischer Rundgang

Sa., 26.08.2017, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Alzeyer Hausgeschichten
Leitung:            Dr. Rainer Karneth und Dr. Eva Heller-Karneth
Veranstalter:   Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V.,
                           KVHS Alzey-Worms und Museum Alzey
Anmeldungen: sind erforderlich und werden unter der Telefonnummer
                            06731/499364 (Touristinformation Alzeyer Land)
                            entgegengenommen. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.

(Weitere Enzelheiten folgen zeitnäher an dieser Stelle)

Archiv

Sa., 22.04.2017, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Auf den Spuren der Reformation
Leitung:          Dr. Rainer Karneth und Dr. Eva Heller-Karneth
Veranstalter:   Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V.,
KVHS Alzey-Worms und Museum Alzey

Das diesjährige Jubiläum „500 Jahre Reformation“ ist Thema des nächsten „stadthistorischen Rundgangs“ der Alzeyer Museumsleiter Dr. Eva Heller-Karneth und Rainer Karneth am Samstag, dem 22.4., von 10,30 – 12,30 Uhr.
Wenn auch Luther seine Ablassthesen nicht an die Portaltür der Nikolaikirche hämmerte, so fanden seine Ideen auch in Alzey Aufnahme. Vor allem aber wirkte die reformatorische Umgestaltung des Kirchenwesens und des religiösen Lebens nach - und dies nicht nur kirchengeschichtlich. Diesen Veränderungen soll bei dem von Museum Alzey, Altertumsverein und KVHS veranstalteten Stadtrundgang nachgespürt werden.
Eine Teilnahme an der Veranstaltung ist nur mit Anmeldung unter der Tel.-Nr. 06731/499364 möglich. Treff- und Ausgangspunkt für den Rundgang ist das Museum Alzey.

Fränk. Kindergrabstein

Sa., 12.03.2016, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Kirch- bzw. Friedhöfe in Alzey
Leitung: Dr. Rainer Karneth und Dr. Eva Heller-Karneth
Veranstalter: Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V.,
KVHS Alzey-Worms und Museum Alzey

Den Kirch- bzw. Friedhöfen in der Stadt Alzey ist der nächste stadthistorische Rundgang des Altertumsvereins und der KVHS Alzey-Worms unter der Leitung von Dres. Heller-Karneth gewidmet. Die Verwendung des Plurals deutet an, dass es im Laufe der Geschichte in Alzey mehr Begräbnisstätten gegeben hat als den heutigen städtischen Friedhof in der Berliner Straße. Ein Gang durch die Jahrhunderte und die Stadt wird am Samstag, dem 12. März, von 10,30 bis ca. 13,00 Uhr die Örtlichkeiten, aber auch die Bestattungskultur der heute weitgehend verschwundenen Kirch- bzw. Friedhöfe in Alzey in den Blick nehmen. Eine Teilnahme an dem stadthistorischen Rundgang ist nur mit Anmeldung bis zum 04.03.2016 in der Tourist-Information des Alzeyer Landes (im Museum Alzey) möglich (Tel. Nr. 06731/499364).

Nach oben

! ! ! Diese Veranstaltung findet am 24.10.2015 nicht statt ! ! !
             (Nachholtermin wird später bekanntgegeben)

Sa., 24.10.2015, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Renaissancen - Zur Baukultur des Historismus in Alzey
Leitung: Dres. Eva Heller-Karneth und Rainer Karneth, Alzey

Anmeldung:   Tourist Information,  Tel.: 06731/499364
Veranstalter: Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V.,
                         KVHS Alzey-Worms und Museum Alzey

Im Laufe des 19. Jahrhunderts vollzog Alzey den baulichen Schritt über die alte Grenze seines Stadtmauerrings hinaus. Vor allem die in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts entstandenen neuen Stadtteile und ihre Bauten gehören zu einer kunst- bzw. baugeschichtlichen Phase, die mit dem Etikett „Historismus“ belegt wurde. Erscheinungsformen, Merkmale und Hintergründe des Historismus sollen im Rahmen dieses von den Museumsleitern Dres. Heller-Karneth geleiteten stadthistorischen Rundgangs thematisiert werden. Anmeldungen zu dem von Altertumsverein und Kreisvolkshochschule veranstalteten kulturgeschichtlichen Rundgang am Samstag, dem 24.10.2015, von 10:30 bis 12:30 Uhr, werden unter der Telefonnummer 06731/499364 (Touristinformation Alzeyer Land) entgegengenommen. Ein Kostenbeitrag wird erhoben.

 

 

Nach oben

Sa., 21.03.2015, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr, Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Alzeyer Kirchen
Leitung: Dres. Eva Heller-Karneth und Rainer Karneth, Alzey

Den christlichen Kirchen Alzeys ist der nächste von den Alzeyer Museumsleitern, Dres. Eva Heller-Karneth und Rainer Karneth, geführte stadthistorische Rundgang am Samstag, dem 21.3.2015 gewidmet. Ausgehend von den frühesten, im Museum befindlichen Zeugnissen christlichen Glaubens in der Römerzeit werden in einem etwa zweistündigen Rundgang ausgewählte Gotteshäuser der Alzeyer Christen vorgestellt: Längst verschwundene ebenso wie die heute existierenden, katholische genauso wie protestantische, große und kleinere, Klosterkirchen, aber auch die Kirchen der Pfarrgemeinden.

Eine Teilnahme an dem von Altertumsverein, KVHS Alzey-Worms und Museum Alzey veranstalteten Rundgang ist nur mit Anmeldung unter der Tel. Nr. 06731/49 93 64 möglich.

Kosten:            € 8,- ab 6 Pers.; € 6,- ab 8 Pers.; € 5,- ab 10 Pers.
Maximum:     20 Personen

 

Nach oben

Sa., 27.09.2014, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr im Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Die Alzeyer Stadtmauer
Leitung: Dres. Eva Heller-Karneth und
Rainer Karneth, Alzey

Schon vor der Verleihung der Stadtrechte besaß das mittelalterliche Alzey eine Stadtmauer, genauer eine Ortsbefestigung. Diese wurde jedoch im Jahr 1260 nach der Belagerung durch ein Wormser Aufgebot geschleift. 17 Jahre später, mit der Stadterhebung, präsentierte sich Alzey als „oppidum“ erneut mit einer Stadtmauer. Bis in das 19. Jahrhundert hinein sollte diese, bisweilen mehr schlecht als recht, ihre Funktionen erfüllen. Welche das waren und wie sie sich im Verlauf der Geschichte veränderten, wird ebenso Gegenstand des nächsten stadthistorischen Rundgangs der Alzeyer Museumsleiter, Dres. Eva Heller-Karneth und Rainer Karneth am Samstag, dem 27. September sein, wie die bauliche Gestalt des Befestigungsringes, seine Ausdehnung oder die Organisation des städtischen Verteidigungswesens. Und selbstverständlich werden bei dem Stadtrundgang die noch heute sichtbaren Reste der ehemaligen Stadtmauer in Augenschein genommen. Einleitend werden im Alzeyer Museum Quellen - schriftlicher und bildlicher Art - zur Geschichte der Stadtmauer vorgestellt. Dort ist auch um 10,30 Uhr der Treffpunkt zu dem etwa zweistündigen Rundgang. Die Teilnahme an der Veranstaltung des Altertumsvereins, der KVHS und des Museums ist nur mit einer vorherigen Anmeldung im Museum möglich (Tel. 06731/499364).

Nach oben

Sa., 14.06.2014, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr Parkplatz am Stadion

Stadthistorischer Rundgang:
Zur Warte auf dem Berg
Leitung: Dr. Rainer Karneth und 
Dr. Eva Heller-Karneth, Alzey

Hinauf zur „Warte auf dem Berge“ führt der kommende stadthistorische Rundgang der Alzeyer Museumsleiter Dres. Heller-Karneth am Samstag, dem 14. Juni, ab 10,30 Uhr. Zwar bildet der Wartbergturm das Hauptziel, zugleich werden aber auch weitere stadthistorisch interessante Punkte in den Rundgang einbezogen: vorgeschichtliche Fundstellen ebenso wie das Stadion und die anderen Sportstätten oder die Alzeyer Wasserversorgung.
Um den Anstieg nicht zu beschwerlich zu machen, wurde als Treff- und Ausgangspunkt für den Anstieg der Parkplatz am Stadion gewählt.

Für die Teilnahme an dem etwa zweistündigen Rundgang, der vom Altertumsverein, der KVHS und dem Museum veranstaltet wird, ist eine vorherige Anmeldung entweder per Email (Museum(at)alzey.de) oder telefonisch (06731/499364) bis zum 7. Juni erforderlich.

Nach oben

Sa., 13.04.2013, 10:30 bis 12:30 Uhr
Treffpunkt: 10:30 Uhr im Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Frauen in Alzey
Leitung: Dr. Rainer Karneth und 
Dr. Eva Heller-Karneth, Alzey
Veranstalter: Volkshochschule Kreis Alzey-Worms, Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V. und Museum Alzey

Der stadthistorische Rundgang der Alzeyer Museumsleitung bietet diesmal eine Begegnung mit Frauenpersönlichkeiten der Alzeyer Geschichte aus verschiedenen Jahrhunderten – mit einer fränkischen „Fürstin“ ebenso wie mit einer Gutsbesitzerin der Biedermeierzeit, mit einer Hebamme des 18. Jahrhunderts ebenso wie mit einer Unternehmergattin der 2. Hälfte des vorigen Jahrhunderts. Zugleich wird versucht, über die biographischen Portraits hinaus einen Blick auf die soziale und wirtschaftliche Stellung der Frau in den verschiedenen Jahrhunderten zu geben. Treffpunkt für den von Altertumsverein, Kreis-VHS und Museum Alzey veranstalteten Stadtrundgang am Samstag, dem 13. April, ist um 10.30 Uhr im Museum.
Eine vorherige Anmeldung (per Email oder telefonisch:  (museum(at)alzey.deoder
Tel.-Nr. 0 67 31 - 49 93 64) ist erforderlich.

Nach oben

Sa., 08.09.2012, 10:30 bis 12:30 Uhr
       Treffpunkt: 10:30 Uhr im Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Bauern in Alzey - Teil 2
Leitung: Dr. Rainer Karneth und
                Werner Steinmann, Alzey
Veranstalter: Volkshochschule Kreis Alzey-Worms und Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V.

Nur wenig erinnert heute noch daran, dass bis weit in das 20. Jahrhundert hinein auch Landwirte das Wirtschaftsleben der Stadt Alzey bestimmten und ihr Erscheinungsbild prägten. Zur Fortsetzung der Spurensuche nach den „Bauern in Alzey“ laden am Samstag, dem 8. 9., von 10,30 bis 12,30 Uhr die KVHS Alzey und der Altertumsverein für Alzey und Umgebung ein. Unter der Leitung von Dr. Rainer Karneth, Werner Steinmann und Werner Friedrich werden bei diesem Stadtrundgang sowohl die jüngeren Zeugnisse bäuerlichen Wirtschaftens in Alzey erkundet als auch der Blick zurück in die Geschichte der „Ackerbürgerstadt“ geworfen. Eine Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nur mit Anmeldung im Museum Alzey möglich (museum(at)alzey.de; Tel. 06731/499364). Treffpunkt für den Stadtrundgang ist das Museum Alzey.
 

Nach oben

Sa., 02.06.2012, 10:30 bis ca. 12:30 Uhr
       Treffpunkt: 10:30 Uhr im Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Bauern in Alzey 
Leitung: Dr. Rainer Karneth
und Werner Friedrich, Alzey

Nur wenig erinnert heute noch daran, dass bis weit in das 20. Jahrhundert hinein auch Landwirte das Wirtschaftsleben der Stadt Alzey bestimmten und ihr Erscheinungsbild prägten. Zu einer Suche nach den Spuren der „Bauern in Alzey“ laden am Samstag, dem 2.6., von 10:30 bis 12:30 Uhr die KVHS Alzey und der Altertumsverein für Alzey und Umgebung ein. Unter der Leitung von Dr. Rainer Karneth und Werner Friedrich werden bei diesem Stadtrundgang sowohl die jüngeren Zeugnisse bäuerlichen Wirtschaftens in Alzey erkundet als auch der Blick zurück in die Geschichte der „Ackerbürgerstadt“ geworfen.
Eine Teilnahme an dieser Veranstaltung ist nur mit Anmeldung im Museum Alzey möglich (museum(at)alzey.de; Tel. 06731/499364). Treffpunkt für den Stadtrundgang ist das Museum Alzey.

Nach oben

Sa., 24.09.2011, 11:00 bis ca. 13:00 Uhr
          Treffpunkt: 11:00 Uhr im Museum

Stadthistorischer Rundgang:
Burg und Schloss Alzey

Leitung: Dr. Eva Heller-Karneth und Dr. Rainer Karneth, Alzey
(Nur mit Anmeldung unter der Tel.-Nr.: 0 67 31 - 49 93 64)

Die Geschichte der Burg bzw. des Schlosses Alzey ist Thema des nächsten Stadthistorischen Rundganges der Museumsleiter Dres. Heller-Karneth am Samstag, dem 24.9., von 11:00 – 13:00 Uhr. Einer kurzen Einführung im Museum der Stadt Alzey schließt sich ein Rundgang durch die große Burg- bzw. Schlossanlage der einstigen landesherrlichen (Neben-)Residenz der rheinischen Pfalzgrafen an, wobei die verschiedenen Aspekte ihrer Historie – die politische Geschichte ebenso wie Kunst- und Kulturgeschichte – in den Blick genommen werden sollen. Zeitlich wird dabei ein Zeitraum vom hohen Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert durchschritten. Eine Teilnahme an dem von Museum, Altertumsverein und KVHS Alzey veranstalteten Stadtrundgang ist nur mit Anmeldung in der Tourist Information im Museum möglich (Tel.: 06731/499364).

Nach oben

Sa., 02.07.2011, 11:00 bis 13:00 Uhr
           Treffpunkt: 11:00 Uhr Museum

Auf den Spuren jüdischer Geschichte

Leitung: Dr. Eva Heller-Karneth/Dr. Rainer Karneth, Alzey
Veranstalter: Volkshochschule Kreis Alzey-Worms und 
                    Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V.
Nur mit Anmeldung unter der Tel.-Nr. 06731 / 49 93 64

Mitte des 19. Jahrhunderts gehörte Alzey zu den Städten in Deutschland mit einem besonders hohen jüdischen Bevölkerungsanteil. Heute sind jüdisches Leben und Kultur – von wenigen Ausnahmen abgesehen – nur mehr Geschichte. Lediglich mehr oder weniger deutlich erkennbare Spuren verweisen auf die jahrhundertelange Präsenz derjenigen, die sie verursachten und hinterließen. Im Rahmen der von Altertumsverein, KVHS und Museum veranstalteten stadthistorischen Rundgänge bieten die Museumsleiter Dres. Eva Heller-Karneth und Rainer Karneth am Samstag, dem 2.7., von 11-13 Uhr einen Erkundungsgang in die Geschichte der Alzeyer Juden an. Eine Teilnahme an dieser Suche nach den Spuren der jüdischen Geschichte in Alzey ist nur mit einer Anmeldung im Museum möglich (Tel. 06731/499364). Im Museum ist auch der Startpunkt des Rundganges.

Nach oben

Sa., 30.10.20010, 14:00 (14:30) Uhr

Stadthistorischer Rundgang:

Altertumsverein in Flomborn
Treffpunkt Alzey: 14:00 Uhr, Parkplatz am Römerkastell
Treffpunkt Flomborn: 14:30 Uhr, Parkplatz an der Gemeindehalle
Leitung: Dr. Edgar Hürkey, Flomborn
Veranstalter: Altertumsverein für Alzey und Umgebung e.V. und VHS Kreis AZ-WO
Teilnahme nur mit Anmeldung unter Tel.-Nr. 06731 / 49 93 64

 

Auf die „Spuren der Vergangenheit“ begeben sich der Altertumsverein für Alzey und Umgebung und die KVHS Alzey im Rahmen ihrer regionalen Exkursionsreihe am Samstag, dem 30.10., diesmal nach Flomborn. Unter der Leitung des einheimischen Kunsthistorikers Dr. Edgar Hürkey wird der Ort in seiner historischen Entwicklung vorgestellt und die kunst- und kulturgeschichtlichen Sehens- resp. „Merkwürdigkeiten“ erkundet. Hierzu gehören vorgeschichtliche Siedlungsplätze ebenso wie ein Rathaus inklusive Kirche oder renommierte Weingüter. Treffpunkte für die Exkursion sind in Alzey der Parkplatz am Römerkastell (14:00 Uhr) bzw. in Flomborn der Parkplatz an der Gemeindehalle (14:30 Uhr). Anmeldungen für die Exkursion sind erforderlich und werden unter der Tel.-Nr.: 06731/499364 in der Tourist-Information im Alzeyer Museum entgegengenommen.

Nach oben

Sa., 28.08. 2010, 10:00 bis ca. 12:00 Uhr

Stadthistorischer Rundgang:
Von Alzeyer, Vinzenz, bis Zuber, Walter
- Alzeyer Personen und Persönlichkeiten aus mehreren Jahrhunderten
Teil 2

Leitung: Dr. Eva Heller-Karneth und Dr. Rainer Karneth, Alzey
Treffpunkt: 10 Uhr Museum Alzey
Veranstalter: Altertumsverein und Kreis-VHS
Teilnahme nur mit Anmeldung unter Tel.-Nr. 06731 / 49 93 64

Alzeyer Personen und Persönlichkeiten von A – Z aus mehreren Jahrhunderten sind noch einmal das Thema des nächsten stadthistorischen Rundgangs am Samstag, dem 28. August, unter der Leitung der Alzeyer Museumsleiter Dres. Heller-Karneth. Das große Interesse an dem ersten Rundgang bot den Anlass, sich mit weiteren Alzeyer Köpfen aus den unterschiedlichsten Bereichen und verschiedenen sozialen Schichten zu befassen. Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung von 10 - ca. 12 Uhr, die im Museum beginnt, eingeladen. Anmeldungen nimmt die Touristinformation im Museum (Tel. 06731 / 49 93 64) entgegen. Eine Anmeldung für die Teilnahme ist erforderlich.

Nach oben

Sa., 26.06.2010, 10:00 - ca. 13:00 Uhr
Stadthistorischer Rundgang:
Von Alzeyer, Vinzenz, bis Zuber, Walter
- Alzeyer Personen und Persönlichkeiten aus mehreren Jahrhunderten 
Teil 1
Leitung: Dr. Eva Heller-Karneth und Dr. Rainer Karneth, Alzey
Treffpunkt: 10 Uhr Museum Alzey
Veranstalter: Altertumsverein und Kreis-VHS
Teilnahme nur mit Anmeldung unter Tel.-Nr. 06731 / 49 93 64

Nach oben